Nach Süden

Nach Süden….

 

Obwohl das Imperium geschlagen ist, findet der Kontinent keine Ruhe. Edwards Pläne lassen dies nicht zu, denn er hat vor, das was seine Heere nicht erreichen konnten, durch Assassinen ausführen zu lassen. Shandra hat keine andere Wahl. Zusammen mit Rollo, Shakira und Jelena und den andalusischen Wölfen setzt er nach Britain über und beginnt Edward zu Jagen. Seinen Hengst Shaitan muss er allerdings in Al Andalus zurücklassen, sie sehen sich nicht wieder.

 

Auf der Insel Jersey trifft er auf die ehemalige Königin Machilla und muss feststellen, dass eines der magischen Schwerter in ihre Hand gelangt ist. Shandra kämpft mit Machilla und siegt.

 

Shandra beginnt eine gnadenlose Hetzjagd. Er jagt Edward quer durch das Land und stellt ihn zuletzt in einem tristen Hochtal in den Bergen zum alles entscheidenden Duell. Wenn Shandra siegt, hat er alle sechs magischen Schwerter unter seiner Kontrolle. Doch, kann ein Mensch eine derartige Macht noch Kontrollieren? Würde Shandra damit zum Nachfolger des Großkönigs, zum neuen und noch viel mächtigeren Imperator?

 

Shandra trifft eine Entscheidung, die ihn noch einmal in ein gewaltiges Abenteuer stürzt.

 

Die Legende des Shandra el Guerrero endet mit diesem, dem 6. Buch.